Linn, Hightech und höchste Musikalität finden zusammen

Wohl bei keinem anderen Hersteller finden Hightech und höchste Musikalität so elegant zusammen wie bei Linn. Der schottische Hersteller startete in den 70er Jahren mit einem Plattenspieler – dem bis heute in zahlreichen Ausbaustufen erhältlichen Sondek LP12. 2007 stellte Linn mit dem Klimax DS den ersten High-End-Netzwerkspieler vor und schuf damit eine ganz neue Gerätegattung.

Den technologischen Vorsprung, den die Schotten durch ihre Pionierarbeit erreicht haben, spürt man im alltäglichen Umgang mit den Linn-Playern und -Anlagen, und man hört ihn in jedem Vergleich: Mehr Musik, weniger Störfaktoren lautet die einfache Formel, deren mitunter extrem komplexe Umsetzung natürlich vollständig im eigenen Werk geschieht. Alle Linn-Produkte sind auf jahrzehntelangen Dauerbetrieb ausgelegt, update- und upgradefähig. So können neue Technologien in bestehenden Geräten problemlos nachgerüstet werden, was Wertstabilität und Nachhaltigkeit gleichermaßen verbessert.