Dynaudio

Dänen lügen nicht: Vor Jahrzehnten als Teil einer Werbekampagne geprägt, kann dieses Bonmot bis heute als Leitspruch der Dynaudio-Entwicklung dienen. Die Lautsprecher aus Skanderborg werden von HiFi-Fans wie Studio-Profis für ihre kompromisslose Neutralität geschätzt. Sie erfinden nichts dazu, lassen nichts weg, haben keinen effektbetonten Haus-Sound, sondern sind einfach grundehrliche, dabei sehr hoch auflösende Monitore. Seit ihrer Gründung arbeitet die Firma nahezu ausschließlich mit eigenen, sprich selbst entwickelten und selbst gefertigten Chassis. Charakteristisch sind die mit riesigen Schwingspulen ausgestatteten Tief- und Mitteltöner aus Magnesium-Silikat-Polymer und die großen Gewebekalotten der Hochtöner. Zeitlos und von skandinavischem Understatement geprägt geben sich die erstklassig verarbeiteten Gehäuse. Ein Dynaudio-Lautsprecher folgt keinen kurzfristigen Moden, sondern ist nach zehn oder 20 Jahren noch genauso aktuell wie im Jahr seiner Anschaffung.